• 21-Oster-Merkel
  • 22-Oster-Merkel
  • 23-Oster-Merkel
  • 24-Oster-gruppe
  • 20-Oster-Merkel
  • 03-Oster-Portraet
  • 05-Oster-Maraton
  • 06-Oster-Redner
  • 08-Oster-Aufstellung
  • 09-Oster-Demo-Laerm
  • 10-Oster-JU
  • 13-Oster-Doetsch
  • 14-Oster-Interview
  • 15-Oster-Grillen
  • 16-Oster-Polizei
  • 17-Oster-FU
  • 18-Oster-Mobil
  • 19-Oster-Muenzlauf
  • Startseite
Bosbach-Oster-Fuchs.jpg

Was für ein grandioser Wahlkampfauftritt im Koblenzer Forum Confluentes: Wolfgang Bosbach, einer der bekanntesten und beliebtesten Politiker Deutschlands, tritt im restlos vollen Forum auf, um seinen Parteifreund, den CDU-Bundestagskandidaten Josef Oster, in der heißen Wahlkampfphase zu unterstützen. Josef Oster selbst macht den Anfang, hält eine überzeugende Rede und hebt dabei hervor, dass der scheidende Koblenzer Bundestagsabgeordnete Michael Fuchs und natürlich Wolfgang Bosbach große politische Vorbilder seien. Den Schlusspunkt setzt Michael Fuchs, der den Koblenz-Besuch seines langjährigen politischen Weggefährten „eingetütet“ hatte. Zwei überzeugende Persönlichkeiten verlassen in Koblenz mit Bosbach und Fuchs die große politische Bühne. Beide machen sich stark für Josef Oster und die CDU. Die Botschaft für die bevorstehende Bundestagswahl ist klar: Erststimme für Josef Oster und Zweitstimme für die CDU.

Weiterlesen

CDU-Bundestagskandidat Josef Oster macht sich im sogenannten Dieselskandal für die Autobesitzer stark. „Es darf nicht sein, dass die Dieselbesitzer die Dummen sind“, so Oster. Und weiter: „Die Politik darf es nicht zulassen, dass Pendler, die in unserer Region oft weite Strecken zu ihrer Arbeit zurücklegen müssen, jetzt zu Opfern werden. Menschen, die hart für den Kauf eines Autos gearbeitet haben und sich bewusst für einen verbrauchsarmen und vermeintlich umweltfreundlichen Diesel entschieden haben, trifft keinerlei Schuld.“

Weiterlesen

oster-radio-andernach.jpg

CDU-Bundestagskandidat Josef Oster zollt der Bundeswehr und ihren Soldaten größten Respekt. „Die Bundeswehr leistet Großartiges. Ihr verdanken wir maßgeblich, dass wir ein Leben in Frieden und Freiheit führen können“, sagte Oster im Anschluss an seinen Besuch im Zentrum Operative Kommunikation der Bundeswehr in Mayen. Der CDU-Politiker erhielt dort Einblick in die Arbeit des Dezernats Betreuungsmedien, in dem rund 60 Soldatinnen und Soldaten für Radio Andernach und  den Fernsehsender der Bundeswehr (BWTV) dafür sorgen, dass vor allem die Bundeswehrangehörigen bei Auslandseinsätzen überall auf der Welt eine informative und zugleich menschliche Verbindung nach Hause haben.

Weiterlesen

Copyright © 2017 Josef Oster. Alle Rechte vorbehalten.