„Feste sind wichtig zur Pflege des Brauchtums“

Mit dem Besuch des Burgen- und Parkfestes in Bendorf, des Backfestes in Macken und dem Konzert der Ch√∂re der G√ľlser Pfarrgemeinde, war der Bundestagsabgeordnete Josef Oster wieder zum Austausch mit den Menschen und zur Unterst√ľtzung des gelebten Brauchtums in der Region unterwegs.

Die Er√∂ffnung des diesj√§hrigen Burgen- und Parkfestes begleitete Oster in der traumhaften Umgebung des Schlossparks ‚Äď mit Blick auf das Schloss Sayn. „Hier hat dieses Fest einen perfekten Standort, um einige sch√∂ne Stunden zu verbringen“, freute sich der Bundestagsabgeordnete.

Beim Backesfest in der kleinen Hunsr√ľckgemeinde Macken konnte Oster ebenfalls erleben, wie eine Tradition gepflegt wird: das gemeinschaftliche Backen von Brot und Kuchen im historischen Backhaus der Gemeinde.
„Solche Feste sind wichtig f√ľr die Dorfgemeinschaft und zur Pflege des Brauchtums“, erkl√§rte er und lie√ü es sich nicht nehmen, den deftigen Debbekoche und leckeren Zwetschgenkuchen zu probieren.

 

Konzert in der Pfarrkirche in G√ľls

Zum Abschluss des Sommers haben die Ch√∂re der G√ľlser Pfarrgemeinde ein gemeinschaftliches Konzert veranstaltet. „Es ist eine Freude, den S√§ngerinnen und S√§ngern des Kirchenchores, des Jugendchores und des Kinderchores zuh√∂ren zu d√ľrfen“, fasste Josef Oster den Besuch zusammen.

„Mit einem sehr unterhaltsamen Programm, in das auch die Zuh√∂rer aktiv einbezogen wurden, haben die Ch√∂re einen lockeren und mitunter auch lustigen Sommernachmittag gestaltet. Den S√§ngerinnen und S√§ngern aus allen Generationen konnte man anmerken, mit welcher Freude sie ihrem Hobby des Chorgesangs nachgehen.

Das war ein sch√∂ner Nachmittag in meinem Heimatstadtteil G√ľls.“

Cookie Consent mit Real Cookie Banner