Neujahrsempfang der HWK Koblenz Startbild Webseite

Josef Oster beim Neujahrsempfang der Handwerkskammer Koblenz

Josef Oster besuchte den Neujahrsempfangs der Handwerkskammer Koblenz und pflegte auch hier den unmittelbaren Kontakt zu den Handwerksbetrieben im Wahlkreis.

Laut Oster wird „im Handwerk gute und wichtige Arbeit geleistet.“
Aus den GesprĂ€chen mit nach Berlin nimmt er, dass die Politik sich stĂ€rker um die Belange des Handwerks kĂŒmmern muss. Die Nachwuchsförderung ist ein bedeutendes Thema wie auch die Frage der Meisterpflicht in einigen Berufen.

Hauptanliegen vieler Betriebe ist es, dass die Meisterpflicht wieder umfassend eingefĂŒhrt wird. Neben der QualitĂ€t ihrer Leistungen fĂŒr die Kunden stehen die Betriebe auch fĂŒr ausgezeichnete Ausbildung. In den 53 Handwerksberufen, die derzeit ohne Meisterbrief auf dem Markt tĂ€tig sind, werden zurzeit nur fĂŒnf Prozent der Lehrlinge ausbildet, die Meisterbetriebe hingegen bilden 95 Prozent aller Auszubildenden aus. Dies verdient höchste Anerkennung.

Der Bundestagsabgeordnete wĂŒnscht dem Handwerk und allen Betrieben in seinem Wahlkreis fĂŒr 2019 alles Gute und viel Erfolg.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner