Regionale Wirtschaft ist ein Thema der Sommertour

Bundestagsabgeordneter Josef Oster nimmt sich im Juli besonders viel Zeit fĂŒr seine Heimat

Noch gibt es in Berlin alle HĂ€nde voll zu tun – trotzdem wirft der CDU-Bundestagsabgeordnete Josef Oster bereits einen Blick in die parlamentarische Sommerpause. Denn wenn im Bundestag die StĂŒhle hochgestellt werden, packt Oster nicht seine Koffer, sondern fĂŒllt seinen Terminkalender. Dort steht fĂŒr die kommenden Wochen eine große Überschrift: Sommertour. 

Seit vielen Jahren nutzt der Abgeordnete die sitzungsfreie Zeit in der Bundeshauptstadt, um mit Gewerbetreibenden und Unternehmern, mit Ehrenamtlern, Vereinsmenschen und anderen Akteuren, kurzum: mit den BĂŒrgerinnen und BĂŒrgern seines Wahlkreises ins GesprĂ€ch zu kommen. Dieses Mal legt er ein großes Augenmerk auf Unternehmen und Betriebe, die vor besonderen Herausforderungen stehen oder denen die Politik der Ampelregierung zu schaffen macht – also dorthin, wo eher trĂŒbes Wetter statt Sommerlaune angesagt ist.

Gerade deswegen ist Josef Oster sehr gespannt auf seine diesjĂ€hrigen GesprĂ€chspartner der Sommertour, von der er erfahrungsgemĂ€ĂŸ viele Anregungen und Anliegen aus seiner Heimat mit nach Berlin nehmen wird. „Der intensive Austausch mit den Akteuren vor Ort ist hochinteressant und fundamental wichtig fĂŒr meine bundespolitische Arbeit“, sagt er. „Ich will wissen, wie die Politik, die in Berlin gemacht wird, in der FlĂ€che bei den Menschen ankommt. Schließlich bin ich vor allem fĂŒr die Menschen aus Koblenz und der Region im Bundestag.“ Die Sommertour ist wegen der hohen Konzentration an Terminen und Themen besonders aufschlussreich. „Wenn man die vielen Einzelperspektiven sieht oder den Profis in ihrem Betrieb ĂŒber die Schulter schaut, dann lernt man die Basis und das Fundament unserer Gesellschaft viel besser kennen.“

Wer VorschlĂ€ge hat, welche Betriebe und Unternehmen der Bundestagsabgeordnete besuchen könnte, kann sich einfach per Mail an josef.oster@bundestag.de melden oder im Koblenzer BĂŒrgerbĂŒro unter Telefon 02 61/91 49 66 36 anrufen.

Foto: Laurence Chaperon

Cookie Consent mit Real Cookie Banner