Oster vor Ort: Veranstaltungsbranche leidet weiterhin

Spassfabrik Oster web

 In Lahnstein hat Josef Oster die Spaßfabrik des Dachsenhausener Unternehmers Lothar Bornhofen besucht. Bornhofen befindet sich auch nach dem Lockdown noch immer in existenzieller Not. Die riesige Halle, in der an normalen Tagen vor Beginn der Coronakrise bis zu 400 Kinder auf Hüpfburgen und Trampolins herumtollten, wird derzeit nur schwach besucht. Abstands- und Hygieneregeln und Ängste von Eltern sowie das Fernbleiben vieler Kita- und Schulgruppen sorgen für starke Verluste. Lotar Bornhofen, der auch die Fun Production GmbH betreibt, hofft, dass er für seine Unternehmen weitere staatliche Unterstützungen erhalten kann. "Der Besuch bei Lothar Bornhofen hat mir erneut gezeigt, wie sehr die Veranstaltungsbranche unter den Folgen der Coronakrise leidet", so der Bundestagsabgeordnete.

Copyright © 2017 Josef Oster. Alle Rechte vorbehalten.