Besuch bei Frontex: Austausch für sichere EU-Außengrenzen

Frontex Web

Gestern hat Josef Oster das Hauptquartier von Frontex besucht. Die in Warschau ansässige Europäische Agentur für die Grenz- und Küstenwache ist in Zusammenarbeit mit den EU-Mitgliedstaaten zuständig für die Kontrolle der Außengrenzen der Europäischen Union.
Mit Frontex-Chef Fabrice Leggeri konnte der Bundestagsabgeordnete dabei einen intensiven Austausch pflegen. Insbesondere der geplante Personalaufwuchs von Frontex auf 10.000 Grenzschützer, den er unterstützt, war Gegenstand der Gespräche.

"Ich engagiere mich intensiv dafür, dass Frontex darüber hinaus möglichst rasch mehr Kompetenzen und die notwendige technische Ausstattung erhält, um die EU-Außengrenzen effektiv schützen zu können. Offene Grenzen ohne Kontrollen innerhalb der EU sind nur dann dauerhaft denkbar, wenn wir im Gegenzug unsere europäischen Außengrenzen besser schützen. Dafür setze ich mich ein", sagt Oster.

Copyright © 2017 Josef Oster. Alle Rechte vorbehalten.