Bad Emser Bahnhof: Sanierung beginnt bald

Bundestagsabgeordneter Josef Oster und Stadtchef Oliver KrĂŒgel haben das Projekt seit Jahren im Blick

Endlich tut sich was am Hauptbahnhof Bad Ems: Die dringenden Arbeiten am sanierungsbedĂŒrftigen Hallendach und an den Bahngleisen sollen innerhalb der nĂ€chsten Monate in Angriff genommen werden. Die gute Nachricht, die jetzt von Seiten der Deutschen Bahn in Bad Ems eintrudelte, hat StadtbĂŒrgermeister Oliver KrĂŒgel gleich mit dem Bundestagsabgeordneten Josef Oster geteilt.

Dieser hatte nĂ€mlich vor drei Jahren beim zustĂ€ndigen Bundesministerium fĂŒr Verkehr und digitale Infrastruktur in Berlin und beim KonzernbevollmĂ€chtigten der Deutschen Bahn energisch angeklopft. Damals machte er noch einmal auf den höchst bedauernswerten Zustand des Bahnhofs und auf die nötige Sanierung und Renovierung von Hallendach und Bahngleisen aufmerksam. „Anfang des Jahres 2021 hatte ich die Auskunft erhalten, dass die Sanierung als lĂ€ngerfristiges Ziel fĂŒr 2024 geplant sei“, sagt der Wahlkreisabgeordnete. „Es freut mich, dass die Bahn hier ihrem Zeitplan entspricht und pĂŒnktlich die Bagger schickt.“ Im dritten oder vierten Quartal des laufenden Jahres sollen die Arbeiten beginnen.

Laut der Planungen von 2021 soll das denkmalgeschĂŒtzte Bahnsteigdach und das ebenfalls denkmalgeschĂŒtzte Hallendach saniert werden. Auch die Erneuerung der Bahnsteigkanten, des Pflasterbelags, die Einbringung eines taktilen Leitsystems am Mittelbahnsteig fĂŒr sehbehinderte Menschen sowie der RĂŒckbau der ÜberlĂ€nge am Mittelbahnsteig sind vorgesehen, außerdem eine neue Beleuchtung und Ausstattung des Wartebereichs. Sieben Millionen Euro sind fĂŒr all das angesetzt.

Selbstredend begrĂŒĂŸt auch Stadtchef KrĂŒgel den baldigen Beginn der Arbeiten. „Der Bahnhof ist fĂŒr Bad Ems als Eingangstor der Stadt natĂŒrlich touristisch wichtig“, sagt er. Das marode BahnhofsgebĂ€ude steht seit vielen Jahren leer und ist nach wie vor in Privatbesitz. Dort sollen Wohnungen entstehen, es hapere aber laut Investor aktuell an Genehmigungen, so KrĂŒgel.

Bildunterzeile: Besser geworden ist der Zustand in den vergangenen drei Jahren nicht – das bemerkte der Abgeordnete Josef Oster bei seinem Besuch in Bad Ems bei StadtbĂŒrgermeister Oliver KrĂŒgel natĂŒrlich sofort. 2021 hatte Oster die Nachricht ĂŒber die lĂ€ngerfristigen SanierungsplĂ€ne nach Bad Ems gebracht. Jetzt soll’s losgehen.

Foto: Michaela Cetto

Cookie Consent mit Real Cookie Banner